« zurück zur Übersicht

Kurzer stechender Schmerz


Christian
2008-01-10 17:51:11 / kommentieren
Kann mir jemand helfen? Seit ca. einer Woche verspüre ich beim Bowlingspielen einen stechenden Schmerz an der Innenseite des Ellenbogens (beim Gelenk, welches leicht zur Innenseite heraussteht). Genau dann, wenn der Ball mit gestrecktem Arm den höchsten Punkt hinter dem Rücken erreicht hat und ich den Ball wieder nach Vorne pendeln lasse. Ich spiele seit ca. 20 Jahre Bowling. Danke für allfällige Antworten.

Stephan
2008-01-10 18:52:44 / kommentieren
Hi,

lief schon was an Diagnostik, Röntgen oder so?

Ist der Schmerz bereits beim ersten und dann JEDEM Wurf vorhanden oder kommt er erst später oder nur manchmal?

Mfg Stephan

Christian
2008-01-11 18:06:21 / kommentieren
Hallo Stephan, danke für die Antwort. Nein es ist nicht bei jedem Wurf, nur wenn ich den Arm ganz strecke. Wenn der Ellenbogen leicht angewinkelt ist, dann spüre ich nichts. Da ich dieses und nächstes WE Meisterschaften spiele, gehe ich erst anschliessend zum Doc. und wurde daher noch nicht untersucht.
MfG Christian

Stephan
2008-01-11 22:52:29 / kommentieren
Hallo,

ich denke ja, dass es eine Überlastung ist. Abhängig davon, was vorher passiert ist oder ob es "nur" eine chronische Reizung ist.
Ich denke das sollte unbedingt mal untersucht werden. Halte uns gerne auf dem Laufenden.

MfgStephan

Christian
2008-01-14 18:28:09 / kommentieren
Es ist die Sehne,welche auf den Nerv drückt. Da ich den Schmerz "nur" verspüre wenn ich den Arm ganz strecke, habe ich das "Timing" gändert und strecke den Arm nicht mehr ganz (beim Spielen), Schmerz weg. Danke nochmals.

Stephan
2008-01-14 20:38:42 / kommentieren
Hallo,

halte mich bitte mal aufm laufenden, ob du den Schmerz auch im Alltag damit komplett beruhigt bekommst. Mein Gedanke geht dahin, dass es sich möglicherweise beruhigt, wenn es nicht immer gereizt wird.

Alles Gute, Stephan



Kommentar

Spamschutz: 1f0e
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema