« zurück zur Übersicht

Golferellenbogen und kein Ende!!


Corinna
2011-10-18 13:22:32 / kommentieren
Hallo, ich habe vor ca. 4 Monaten meinen rechten Ellenbogen operieren lassen, nachdem ich ca. 7 Monate Beschwerden hatte und alle konservativen Behandlungsmethoden (Cortison, Gips, Physio...) nicht geholfen haben. Nach der OP war ich 9 Wochen krank geschrieben. Die Beschwerden waren jedoch nicht weg. Habe dann 5 Wochen wieder gearbeitet (Büro)...die Schmerzen wurden wieder stärker als vor der OP. Also, wieder 3 Wochen Gips, dann Kortison-Tabebletten, jetzt Laser-Bestrahlung! Als nächster Schritt wurde mir jetzt eine weitere OP "angedroht"! Bin nicht sicher, ob das nun was bringen soll/kann. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Tips geben? Bin langsam echt mit den Nerven fertig!
Vielen Dank!



Kommentar

Spamschutz: 6f49
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema